PEUGEOT mit Plus X Award als beste Marke 2018 ausgezeichnet

PEUGEOT-Nutzfahrzeuge-Plus-X-Award-beste-Marke



  • PEUGEOT erhält Sonderauszeichnung als „Beste Marke des Jahres 2018“ in der Kategorie Nutzfahrzeuge
  • Neuer PEUGEOT Rifter erhält Sonderauszeichnung „Bestes Produkt des Jahres 2018“ in der Kategorie Hochdachkombis
  • Plus X Award: Internationales Gütesiegel für Qualitäts- und Innovationsvorsprung

Gleich zwei Mal darf sich PEUGEOT über Sonderauszeichnungen des Plus X Awards freuen: PEUGEOT ist die „Beste Marke des Jahres 2018“ in der Kategorie Nutzfahrzeuge. Ebenso vergab die Jury das Gütesiegel „Bestes Produkt des Jahres 2018“ im Bereich Hochdachkombis an den neuen PEUGEOT Rifter. Damit erhält der Outdoor-Van bereits seinen zweiten Plus X Award innerhalb kürzester Zeit. Seit 2003 wird die internationale Auszeichnung an Marken und Produkte vergeben, die sich durch Qualität und Innovation auszeichnen.

BESTE MARKE DES JAHRES 2018

Für das Gütesiegel „Beste Marke des Jahres“ überzeugten die Nutzfahrzeuge von PEUGEOT die Jury mit ihren vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Der PEUGEOT Boxer zum Beispiel bietet als Kastenwagen, Fahrgestell-Variante oder Pritschenwagen jeweils mit Einzel- oder Doppelkabine individuelle Lösungen im Personen- und Gütertransport. Ebenfalls punkteten alle Nutzfahrzeuge mit moderner Ausstattung und markantem Design, das die neuesten Modelle der Löwenmarke prägt. Besonders hob die Jury die Vorreiterrolle von PEUGEOT in der Motorentechnologie der Nutzfahrzeuge hervor: Der PEUGEOT Traveller und der PEUGEOT Expert Kombi fahren mit den effizienten BlueHDi-Motoren der neuesten Generation. Sie erfüllen bereits heute die am 1. September 2019 in Kraft tretende, strengere Abgasnorm Euro 6d-TEMP.


BESTES PRODUKT DES JAHRES 2018

PEUGEOT-Rifter-Plux-X-Award

Der neue PEUGEOT Rifter, der im Herbst 2018 auf die Straße kommt, kann schon seine zweite Auszeichnung vorweisen: Nach dem Plus X Award im Mai 2018 erhält er nun zusätzlich das Gütesiegel „Bestes Produkt des Jahres 2018“ in der Kategorie Hochdachkombis. Neben seinen ökonomischen Euro 6d-TEMP-Motoren überzeugte der Outdoor-Van die Jury auch in den Bereichen Design, High Quality, Bedienkomfort und Funktionalität durch die Verbindung von technischen Finessen mit dem Charakter eines Geländewagens. Denn er besitzt das moderne PEUGEOT i-Cockpit® samt 3D-Echtzeit-Navigation und Mirror Screen, welches erstmals im Van-Segment erhältlich ist. Gleichzeitig beweist der PEUGEOT Rifter mit einer erhöhten Bodenkarosserie und Advanced Grip Control seine Offroad-Tauglichkeit.

Steffen Raschig, Geschäftsführer von PEUGEOT Deutschland: „Dass PEUGEOT die Sonderauszeichnungen des Gütesiegels Plus X Award in diesem Jahr gleich zwei Mal erhält, stärkt unsere Marke weiter und macht uns doppelt stolz. Es freut uns besonders, dass die Jury unser Engagement im Bereich effizienter Motorentechnologie gewürdigt hat. Hier nehmen unsere Preisträger, die Nutzfahrzeuge und der neue PEUGEOT Rifter, neben den PKW, eine Vorreiterrolle ein. Für uns sind die Fahrzeuge das Resultat unserer Leidenschaft, ein kraftvolles Design mit innovativer Technologie und Effizienz zu verbinden.“

ÜBER DEN PLUS X AWARD

2003 wurde der Award erstmals von der Agentur Media Society Networks zur Stärkung von Marken ins Leben gerufen. Der Plus X Award ist ein internationaler Innovationspreis für Produkte aus den Bereichen Technologie, Sport und Lifestyle. Eine fachkundige Jury, bestehend aus 25 Fachredakteuren, Designern und Branchenexperten sowie 23 Medienpartnern, bewertet die eingereichten Produkte basierend auf ihren Erfahrungen und Kenntnissen. Ausgezeichnet wird in sieben Kategorien: Innovation, High Quality, Design, Bedienkomfort, Funktionalität, Ergonomie und Ökologie. Hinzu kommen vereinzelte Sonderauszeichnungen.