PEUGEOT auf der IAA Nutzfahrzeuge mit einer Weltpremiere

Der-neue-PEUGEOT-Partner-Range



PEUGEOT Pressemitteilung vom 19.09.2018

PEUGEOT präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 gleich mehrere Highlights: Der neue PEUGEOT Partner feiert seine Weltpremiere und wird in zwei verschiedenen Längen und Editionen vorgestellt. Ebenso zeigt die französische Automarke den PEUGEOT Boxer in der Avantage Plus Edition sowie das PEUGEOT Rifter 4x4 Concept Car. Mit dem neuen PEUGEOT Partner will die Löwenmarke an das erfolgreiche erste Halbjahr 2018 anschließen, in dem sie ihren Marktanteil im Segment der Nutzfahrzeuge europaweit auf 6,25 Prozent steigern konnte. Die IAA Nutzfahrzeuge ist die internationale Leitmesse für Transport, Logistik und Mobilität und öffnet vom 20. bis 27. September 2018 in Hannover ihre Tore. Die Pressekonferenz von PEUGEOT findet am Mittwoch, 19. September um 13.25 Uhr am Stand C64 in Halle 13 statt.

„PEUGEOT konnte europaweit in der ersten Jahreshälfte 2018 knapp 110.000 Neuzulassungen im Segment Nutzfahrzeuge verzeichnen. Dies ist eine Steigerung zum Vorjahreszeitraum um 6,25 Prozent“, freut sich Steffen Raschig, Geschäftsführer von PEUGEOT Deutschland. „Mit unseren neuen Modellen wollen wir diesen Trend fortführen. Wir sind stolz nun den neuen PEUGEOT Partner zu präsentieren, der neue Akzente in diesem Segment setzen wird. Er verfügt über modernste Motoren, bietet Komfort und lässt sich passgenau auf den Arbeitsalltag unserer Gewerbekunden spezialisieren.“

NEUE MODELLE UND OPTIONEN

PEUGEOT zeigt auf dem Pressetag der IAA Nutzfahrzeuge gleich drei Modelle. Der neue PEUGEOT Partner feiert seine Weltpremiere und verbindet die Praktikabilität eines Nutzfahrzeuges mit dem Komfort und den Assistenzsystemen eines Personenwagens. Erstmals wird in den Nutzfahrzeugen von PEUGEOT das innovative PEUGEOT i-Cockpit® angeboten. Es besteht aus einem kompakten Lenkrad, einem höher positionierten Kombiinstrument und einem optionalen Touchscreen. Dank modernster Motorentechnologie erfüllt der neue Partner bereits die strenge Abgasnorm Euro 6d-TEMP.

Der Abenteurer der Löwenmarke, das PEUGEOT Rifter 4x4 Concept Car, veranschaulicht viele individuelle Möglichkeiten des neuen Serienmodells PEUGEOT Rifter, darunter auch einen Allradantrieb oder ein Zeltdach.

Das größte Nutzfahrzeug der französischen Automarke, der PEUGEOT Boxer, wird ebenfalls auf der Messe zu sehen sein. Er lässt sich durch acht Karosserievarianten mit einem Laderaumvolumen von 8 bis 17 Kubikmeter und zahlreichen Versionen wie Kipper und Doppelkabine genau auf die Bedürfnisse der Gewerbetreibenden zuschneiden. Konnektivität ist auch für Nutzfahrzeuge wichtig. Für den PEUGEOT Boxer wird jetzt auch PEUGEOT Connect angeboten. Das System ermöglicht unter anderem eine Standortbestimmung in Echtzeit.

HOCHWERTIGE AUSBAUTEN VON BOTT

Die französische Automarke stellt den neuen PEUGEOT Partner in der längeren Variante und den PEUGEOT Boxer als Avantage Plus Edition aus. Umgerüstet von bott, dem Spezialisten für Fahrzeugeinrichtungen, eignen sich die Fahrzeuge in der Avantage Plus Edition durch zahlreiche Sicherungstechniken und rutschhemmende Materialien für den Transport verschiedenster Ladung.

Den PEUGEOT Partner in der kürzeren Variante zeigt die Löwenmarke in der Service Edition, dessen Module von bott vielseitigen Stauraum und Ordnung am fahrbaren Arbeitsplatz bieten. Dieser Ausbau eignet sich bestens für Dienstleiter wie Handwerker- oder Elektrobetriebe.

 PEUGEOT Boxer Avantage Edition Plus

ÜBER DIE IAA NUTZFAHRZEUGE

Die 67. IAA Nutzfahrzeuge findet vom 20. bis zum 27. September 2018 in Hannover statt. Dieses Jahr konzentriert sich die Messe auf die Themen Automatisierung und Vernetzung, Sicherheit, Umweltschutz sowie Elektromobilität. Die letzte IAA Nutzfahrzeuge im Jahr 2016 verzeichnete eine Viertelmillion Besucher.

ÜBER bott

bott ist einer der führenden Systemanbieter für ineinandergreifende und individuelle Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen. Durch einzigartige Kombinations-möglichkeiten der bott vario Fahrzeugeinrichtungen wird der Stauraum im Servicefahrzeug optimal genutzt – Ladungssicherung inklusive. In der Werkstatt und Industrie sorgen die ergonomisch gestalteten Produkte für gesunde Bewegungsabläufe. Mit zahlreichen Niederlassungen sowie einem dichten Netz von Vertriebspartnern agiert bott in ganz Deutschland. Darüber hinaus ist bott überall in Europa als auch in vielen weiteren Ländern mit Tochtergesellschaften und Importeuren vertreten.