EURO 6D-TEMP NORM BEI PEUGEOT

/image/85/2/peugeot-modelle-mit-euro6d-temp.408852.jpg

classe énergétique

Les valeurs de consommation de carburant et d'émissions de CO2 indiquées sont conformes à l'homologation NEDC (R (CE) No. 715/2007 and R (CE) No. 692/2008 dans les versions respectivement applicables), qui permet la comparabilité avec les autres véhicules. À partir du 1er septembre 2017, les valeurs de consommation de carburant et d'émissions de CO2 de certains véhicules neufs sont déterminées sur la base d'une nouvelle règlementation (WLTP), et les valeurs obtenues ont été converties en NEDC pour permettre la comparabilité. Veillez à vous rapprocher de votre point de vente pour de plus amples informations et pour vérifier si ces valeurs n'ont pas évolué. Les valeurs ne tiennent pas compte notamment des conditions d'usage, du style de conduite, des équipements ou des options et peuvent varier en fonction du type de pneumatiques. Pour de plus amples renseignements sur les consommations de carburant et d’émissions de CO2, veuillez consulter le guide pratique intitulé « Consommations conventionnelles de carburant et émissions de CO₂ des véhicules particuliers neufs » disponible gratuitement dans tous les points de vente ou auprès de l’ADEME - Agence de l’Environnement et de la Maîtrise de l’Énergie (Éditions, 2 square Lafayette, BP 406, F-49004 Angers Cedex 01) ou sur http://www.carlabelling.ademe.fr/.

Détails du financement

Un crédit vous engage et doit être remboursé.
Vérifiez vos capacités de remboursement avant de vous engager.

Montants exprimés TTC

PRIX DU VÉHICULE (1)

23 772,40 €

Premier loyer 4199,87 €

Dont loyer financier

4199,87 €

Pack entretien (2)

Offert

36 loyers suivants 248,42 €

Dont loyer financier

248,42 €

Pack entretien (2)

Offert

Durée

37 mois

Kilométrage annuel

10 000 km

Option d'achat

14 263,44 €

Montant total dû en cas d'acquisition 27 406,43 €

Montants exprimés TTC

PRIX DU VÉHICULE (1)

23 772,40 €

Premier loyer 4199,87 €

Dont loyer financier

4199,87 €

Pack entretien (2)

Offert

36 loyers suivants 254,36 €

Dont loyer financier

254,36 €

Pack entretien (2)

Offert

Durée

37 mois

Kilométrage annuel

15 000 km

Option d'achat

14 025,72 €

Montant total du en cas d'acquisition 27 382,55 €

Montants exprimés TTC

PRIX DU VÉHICULE (1)

23 772,40 €

Premier loyer 4199,87 €

Dont loyer financier

4199,87 €

Pack entretien (2)

Offert

36 loyers suivants 260,31 €

Dont loyer financier

260,31 €

Pack entretien (2)

Offert

Durée

37 mois

Kilométrage annuel

20 000 km

Option d'achat

13 787,99 €

Montant total du en cas d'acquisition 27 359,02 €

Offre de location avec option d’achat, sur 37 mois, sans assurance facultative, avec un premier loyer obligatoire d’un montant de 4 199,87 €, proposée par PSA Finance France. Offre valable pour toute commande d’un SUV PEUGEOT 2008 GT Line PureTech 110 S&S EAT6 Black Pack + dans les Pages SUV PEUGEOT 2008 Black Pack + sur le site internet Peugeot.fr, réservée aux particuliers majeurs résidant en France métropolitaine, sous réserve d’acceptation du dossier par CREDIPAR, SA au capital de 138 517 008 €, RCS Nanterre 317 425 981, 9 rue Henri Barbusse 92230 Gennevilliers, n° ORIAS 07004921 (www.orias.fr). PSA Finance France est une dénomination commerciale de CREDIPAR. Vous disposez du délai légal de rétractation.

(1) Le montant du prix et des loyers n'inclut pas le coût du certificat d'immatriculation qui reste à la charge du locataire.

(2) Prestation Peugeot Pack Entretien offerte pour 37 mois et/ou 30 000 km/an, au premier des 2 termes durée/kilométrage atteint, selon conditions générales disponibles sur internet.

-

EURO 6D-TEMP NORM –

DIE FIRMENWAGEN VON PEUGEOT ERFÜLLEN SIE BEREITS

Als Gewerbekunde müssen Sie langfristig planen können. Vor allem, wenn es um die Mobilität Ihres Unternehmens geht. Schließlich brauchen Sie die Gewissheit, dass Ihr Fuhrpark nicht nur günstig in Anschaffung und Unterhalt ist. Sondern auch in Zukunft alle gesetzlichen Vorschriften erfüllt. Und auch der evtl. Wiederverkaufswert Ihrer Fahrzeuge sollte später stimmen.

Mit PEUGEOT sind Sie auf der sicheren Seite, ganz gleich, ob Sie sich für ein Fahrzeug mit BlueHDi-Dieselmotor oder PureTech-Benzinmotor entscheiden. Denn viele unserer Modelle erfüllen bereits heute die strenge Abgasnorm Euro 6d-TEMPi. Die Euro 6d-TEMP-Norm erfordert neben dem WLTP-Prüfverfahren, das seit dem 1. September 2018 für alle neu zugelassenen PKW und leichte Nutzfahrzeuge (< 3,5 t, Gruppe I)  gilt, auch schon den Testbetrieb unter realen Verkehrsbedingungen (RDE). Gut zu wissen: Bei PEUGEOT erfüllen alle aktuellen PKW-Modelle (außer dem PEUGEOT 108) bereits die strenge Euro 6d-TEMP-Norm. Kurz: mit einem Firmenwagen von PEUGEOT können sie auch in Zukunft rechnen!

-

NEFZ, WLTP UND RDE –

WAS BEDEUTEN DIE ABKÜRZUNGEN?

Was verbirgt sich hinter den Abkürzungen NEFZ, WLTP oder RDE? Und was bedeutet die Abgasnorm Euro 6d-TEMP? Wir erläutern Ihnen die wichtigsten Abkürzungen.

PEUGEOT Euro 6d-TEMP Zeitleiste Stufenweise Einfuehrung WLTP RDE

NEFZ

Per Gesetz müssen die Abgaswerte und der Kraftstoffverbrauch von Fahrzeugen in genormten Prüfverfahren gemessen werden. Derzeit gilt (neben dem neuen WLTP-Protokoll) das so genannte NEFZ-Prüfverfahren ("Neuer Europäischer Fahrzyklus"). Beim NEFZ werden die Daten bei theoretischen Testfahrten auf einem Rollenprüfstand ermittelt.

WLTP

Bei dem neuen WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure)-Verfahren werden die Daten ebenfalls auf einem Rollprüfstand ermittelt. Allerdings werden in den Testzyklen weitaus mehr Faktoren berücksichtigt, die den Verbrauch und die Emissionen in der Praxis beeinflussen. Kurz: Die Fahrten ahmen reales Fahrverhalten nach. Das WLTP-Verfahren ist seit dem 1. September 2017 bei der Typengenehmigung neuer Fahrzeugtypen und seit dem 1. September 2018 bei der Zulassung von PKW und leichten Nutzfahrzeugen (< 3,5 t, Gruppe I) vorgeschrieben.

RDE

Die Abkürzung RDE steht für „Real Driving Emissions“. RDE wird auch oft gleichbedeutend mit dem entsprechenden Straßentest verwendet, bei dem Emissionswerte im realen Alltagsverkehr ermittelt werden. Der RDE-Test ist für neu zu zertifizierende Fahrzeugtypen seit dem 1. September 2017 als Testverfahren zugelassen und ist z. B. Bestandteil der Abgasnorm Euro 6d-TEMP.

-

-

DIE DIESEL-KOMPETENZ VON PEUGEOT

MACHT FIRMENFAHRZEUGE BESONDERS ZUKUNFTSSICHER

/image/84/5/bluehdi-pdf.408845.jpg

PEUGEOT war bei der Entwicklung emissions- und verbrauchsarmer Motoren schon immer führend. So haben die Ingenieure der Groupe PSA beispielsweise den Rußpartikelfilter für Dieselmotoren erfunden. Auch die SCR-Technologie für BlueHDi-Motoren, durch die die Emission der NOx-Gase um bis zu 90 % verringert werden, ist eine Entwicklung unserer Ingenieure. Außerdem konnte PEUGEOT als einer der ersten Automobilhersteller in Deutschland bereits im Oktober 2017 Fahrzeuge auf den Markt bringen, die die strengen Grenzwerte der neuen Abgasnorm Euro 6d-TEMPi einhalten. Heute erfüllen alle aktuellen PEUGEOT PKW-Modelle (außer dem PEUGEOT 108) die Euro 6d-TEMP-Norm.

-
-

MIT EINEM DIESEL VON PEUGEOT IST IHR UNTERNEHMEN

UMWELTEFFIZIENT UNTERWEGS

Bei der Genehmigung neuer Fahrzeugtypen wurden die Abgas- und Verbrauchswerte bis zum 1. September 2017 nach dem sogenannten NEFZ-Verfahren geprüft. Dabei absolviert das Fahrzeug auf einem Prüfstand theoretische Messfahrten. Bei der Typengenehmigung neuer PKW und leichter Nutzfahrzeuge gilt mit der Einführung der Abgasnorm Euro 6c am 1. September 2017 nun das WLTP-Prüfverfahren. Um repräsentativere Abgas- und Verbrauchswerte ermitteln zu können, werden dabei auf dem Prüfstand realere Bedingungen simuliert.

Für die Messung der Emissions- und Verbrauchswerte wird mit der neuen Abgasnorm Euro 6d-TEMPi ein weiteres Testverfahren eingeführt, der sogenannte RDE-Test, bei dem die Fahrzeuge neben dem Test auf dem Prüfstand auch einen Straßentest absolvieren müssen. Dabei werden die NOx-Abgaswerte (Stickoxid) unter realen Bedingungen gemessen, die Euro 6-Schadstoffgrenzwerte dürfen auch hier nicht überschritten werden. Bei der Typengenehmigung neuer Fahrzeuge kann der RDE-Test bereits heute durchgeführt werden. Ab dem 1. September 2019 ist der RDE-Test für alle neuzugelassenen PKW-Modelle verbindlich.



PRESSESTIMMEN ZUR EURO 6D-TEMP NORM

Das Thema Euro 6d-TEMP ist hochbrisant – nicht zuletzt die Automobilpresse hat den dringenden Handlungsbedarf der Fahrzeughersteller erkannt. Der ADAC schreibt z. B.:
 
„Die positive Entwicklung zur Einhaltung der Grenzwerte in den Städten muss jetzt mit Nachdruck gestützt werden. So sind die Fahrzeughersteller gefordert, mehr neue Pkw der modernsten Abgasnorm Euro 6d-TEMP auf den Markt zu bringen. Bisher gibt es noch zu wenige Modelle.1


AutoBild.de rät allen Neuwagenkäufern, sich ganz gezielt 


„ ... bei den Herstellern nach Selbstzündern (zu) erkundigen, die bereits jetzt oder in naher Zukunft die schärfere Abgasnorm Euro 6d-TEMP erfüllen. Noch ist das Angebot überschaubar, aber [...] PEUGEOT [hat] schon saubere Diesel- und Benziner-Modelle im Programm.“2

PEUGEOT 308 SW GT Sportlich modernes Design

In der Tat bietet PEUGEOT bereits viele Modelle an, die die Abgasnorm Euro 6d-TEMP erfüllen: Den Kleinwagen PEUGEOT 208, die drei PEUGEOT SUVs sowie den PEUGEOT 308, PEUGEOT 308 SW und den neuen PEUGEOT 508. Auch unsere Kleinbusse der neue PEUGEOT RIFTER, der PEUGEOT Expert und der PEUGEOT Traveller erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-TEMP. Von der Fachpresse wird dies überaus positiv aufgenommen. AUTO BILD hat den PEUGEOT 308 SW sogar in einem eigenen Test geprüft. Die Redakteure fassten zusammen: 


„Die Zukunft beginnt hier. Der neue PEUGEOT 308 BlueHDi schafft die Abgasnorm Euro 6d-TEMP als erstes verfügbares Automodell auf dem deutschen Markt.“3


Auch den ADAC konnte PEUGEOT sowohl auf dem Prüfstand als auch auf der Straße überzeugen:


„Dank der neuesten Reinigungstechnik wird der Stickoxid-Ausstoß wirkungsvoll reduziert. Die Werte sind bei (...)(dem) PEUGEOT 308 durchgehend niedrig und liegen in nahezu allen EcoTest-Zyklen unter dem Grenzwert von 80 mg/km. Der Lohn [...]: Vier Sterne im ADAC EcoTest.“ 4

 



Das ManagerMagazin sieht die Zukunft der Dieseltechnologie deshalb trotz der aktuellen – und durchaus auch kontroversen – Diskussionen sehr optimistisch: 

„Inzwischen verdichten sich aber die Zeichen, dass der Diesel eine reelle Chance auf ein Comeback hat. Denn ebenfalls in dieser Woche veröffentlichte der französische PSA-Konzern Abgasmesswerte für einige seiner neuen Diesel-Autos, die die neue Norm Euro 6d-Temp erfüllen sollen. [...] Die PEUGEOT-Autos gehören zu den ersten Wagen der neuen Abgasnorm Euro 6d-Temp, zu denen Stickoxid-Messwerte bekannt werden.“5

 


1 "UBA-Analyse zeigt: Dieselfahrverbote sind vermeidbar",  01. Februar 2018. Meldung abrufbar unter: https://presse.adac.de/meldungen/adac-ev/verkehr/uba-analyse-zeigt-dieselfahrverbote-sind-vermeidbar.html

2 "Diese Autos behalten freie Fahrt", 25. April 2018. Artikel abrufbar unter:   http://www.autobild.de/artikel/emissionsarme-autos-euro-6d-adblue-erdgas-e-antrieb-56951.html

3 AUTO BILD, Heft Nr. 52, 29. Dezember 2017

4 "Saubere Diesel: So gut sind die neuesten Euro 6d-TEMP-Modelle, 23. April 2018. Artikel abrufbar unter: https://www.adac.de/der-adac/rechtsberatung/fahrzeugkauf-und-verkauf/abgasskandal-dieselthematik/test-euro-6-temp/

5 "Umweltschützer preisen neue Diesel-Autos", 08. März 2018. Artikel abrufbar unter: http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/diesel-euro-6d-neue-abgasnorm-macht-selbstzuender-sauber-a-1196879.html